Die Internetseite wird
gesponsert von:
   
 
Startseite
 
Verein
  Vorstand
  Chronik
  Kontakt
 
Aktuelles
  Archiv
 
Mannschaften
  Herren
  Jugend
 
For kids only
 
Trainingszeiten
 
Gästebuch
 
Bildergalerie
 
Links
 
Impressum
 
 
Besucher auf der Seite:
243
 
 
 

Veranstaltungen 2015/2016

Kleine Delegation vertritt TTC bei TdöV Schießen (08.11.15)

Am 08.11. stand der letzte Tag des Turniers der örtlichen Vereine beim Schützenverein an.

Da die Gastgeber die Vereine schon früh über das Turnier informierten, hatten wir alle Zeit die besten Schützen zusammenzustellen und es war keinesfalls so, dass wir geringfügig überrascht mit nahezu nur Pazifisten an die Gewehre gingen.

 

Daher hatten unsere Schützen auch keinerlei Probleme bei der Einstellung und Bedienung der Geräte, da sie ja unzählige Erfahrungen in diesem Sport vorweisen konnten, sodass auf die Unterstützung der Verantwortlichen Schießaufsicht „nahezu“ verzichtet werden konnte.

 

In der ersten Disziplin wurden die Luftgewehre gezückt und nach nur kurzem Einschießen, um die perfekten Einstellungen auf die jeweilig persönlichen Vorlieben zu finden, ging es auch schon los. Bei den angetretenen Profis ist das natürlich nach 1-2 Schüssen erledigt.

 

Die zweite Disziplin sah das Schießen mit dem Kleinkaliber vor. Auch hier wurde sich nur kurz eingeschossen, um kurze Zeit später den überaus großen 10er-Bereich der Scheiben zu pulverisieren.

Was sind schon 50 Meter?
Aussagen wie, dass der ein oder andere beim ersten Auslösen der Nachbargeschütze bis unter die Decke sprang,  manch einer über längeren Zeitraum die Zielscheibe suchte bis er bemerkte, dass er die Scheibe noch gar nicht nach hinten gefahren hatte, der ein oder andere „Treffer“ auf Nachbarsscheibe gesucht werden musste oder gar, dass es durch die enorme Anspannung und Aufregung zu Erschöpfungsanfällen kam (alleine vom Zuschauen), entspringen natürlich der reinen Fantasie anwesender Nicht-Wissender. Immerhin stellten wir ja nur Profis, denen sowas vielleicht vor Jahrzehnten als Kleinstkinder zuletzt passierte, als sie ihre Profikarriere aufnahmen.

 

Am Abend fand sogleich die Siegerehrung statt, wo wir (wie natürlich erwartet) feststellen durften, dass viele Vereine sich hinter dem TTC platzierten. Einzig Verwunderung stellte sich ein, als uns doch tatsächlich glauben gemacht werden sollte, dass es in Harsum NOCH bessere Schützen geben soll als die des TTC´s!?!

Des Friedens wegen nahmen wir diese Aussagen einfach so hin und ließen die anderen Teilnehmer gerne in diesem Glauben. Da sind wir ja Sportsmänner durch und durch und wir wussten, was wir geleistet hatten.

 

Am Ende könnt ihr noch die Leistungen der Profis bestaunen. Aber bitte nicht neidisch werden, beruhen diese doch auf jahrzehntelanger Erfahrung und Übung.

 

Zusammenfassend kann man sagen, dass obiger Bericht eventuell nicht ganz ernst genommen werden sollte und wir tatsächlich jede Menge Spaß und Lacher ohne Ende erleben durften.

Ein Turnier, was man gerne weiterverfolgen kann.

 

Und die Moral von der Geschicht,

unterschätze Zivildienstleistende nicht ;)