Die Internetseite wird
gesponsert von:
   
 
Startseite
 
Verein
  Vorstand
  Chronik
  Kontakt
 
Aktuelles
  Archiv
 
Mannschaften
  Herren
  Jugend
 
Trainingszeiten
 
Forum
 
Gästebuch
 
Bildergalerie
 
Links
 
Impressum
 
 
Besucher auf der Seite:
243
 
 
 

Veranstaltungen 2008/2009

 

Zeitungsbericht über die Saison 2008/2009 hier

 

Weihnachtsfeier der TT-Jugend (20.12.08)

Am 20.12. starteten wir mit 17 Jugendlichen zum CCR Bowling-Center nach Hildesheim. Bei spannenden Würfen konnte sich Jasper Praetze mit ... Pins den besten Durchlauf sichern. Er war somit der Sieger unserer Bowling-Masters! Im Anschluss stärkten wir uns noch ein wenig bei Mc Donald´s, um dann die Rückreise anzutreten. Im Folgenden ein paar Impressionen der sehr gelungenen Weihnachtsfeier...

 

 

Vereinsmeisterschaften am 30.08.2008

Zu den diesjährigen Vereinsmeisterschaften versammelten wir uns mit 28 Herren und

6 Damen, sowie zahlreichen Zuschauern, in der Molitorisschule Harsum.

An 10 Platten wurden die Herren Einzel-, Doppel-, Damen Einzel-, Doppel- und Mixedkonkurrenzen ausgespielt.

Damen Einzel wurden in einer Gruppe ausgespielt,wobei sich Yasmin Schüler als Vereinsmeisterin vor Maren Sander und Gabi Fürstenberg durchsetzen konnte.

Doppelvereinsmeisterinnen wurden Yasmin/Gabi vor Yvonne/Heike

In den Herren Einzeln wurde erst in Gruppen gespielt und dann ins K.O.-System gewechselt.

In den Halbfinalen standen sich Dennis Kolle und Cuno Wiskemann, sowie Frank Droese und Bernd Schmid gegenüber.

In das Finale drungen dann Frank und Cuno vor, welches Cuno für sich entscheiden konnte

und somit Vereinsmeister 2008 wurde

.

Die Doppel starteten gleich im K.O.-System in dem Torben Bosak/Fabian Reisig gegen Thomas Sarstedt/Hansi Just und Dierk Trampe/Rainer Hartke gegen Benno Hollemann/Dennis Kolle die Halbfinale bestritten.

Das Finale gewannen dann Torben und Fabi gegen Rainer und Dierk.

In der Mixed-Konkurrenz setzten sich schließlich Gabi Fürstenberg und Benedikt Kreye gegen Maren Sander und Dennis Kolle durch.

Im Anschluss wurden unsere Sieger und Siegerinnen im Gasthaus Baule bei Speis und Trank geehrt und wir verbrachten alle noch einen lustigen Abend zusammen.

Gratulation an unsere neuen Vereinsmeister 2008:

Damen Einzel:     Yasmin Schüler

Damen Doppel:    Yasmin Schüler/Gabi Fürstenberg

Herren Einzel:      Cuno Wiskemann

Herren Doppel:     Fabian Reisig und Torben Bosak

Mixed:                 Gabi Fürstenberg und Benedikt Kreye

 

David vs. Goliath Vol. II (02.08.2008)

                                   oder doch eher Sisyphos???

Am Samstag, den 2.08.2008, trafen sie erneut aufeinander:

David (wir, die Tischtennisspieler) gegen Goliath (Handballspieler des MTV Harsum und Ehemalige) auf Platz 5 der MTV Anlage.

In 3x20min wollten die Tischtennisspieler sich für die letzte Niederlage revanchieren und liefen voller Ehrgeiz und mit Flammen in den Augen auf den Platz.

Ihr gegenüber eher gelassen, siegessicher.

Nach dem üblichen Begrüßungsritual ertönte auch schon der Anpfiff!

Die Handballer gingen früh in Führung, doch konnten die PingPongJungs meist den Anschluss halten.

Vorallem Leute wie das "fliegende Peterchen", der "kegelnde Hansi" oder unser Torwart in Fußball-Manier stifteten immer wieder Unruhe bei den souveränen Handballern.

Trotz zahlreicher Auswechselspieler ersehnten die Tischtennisspieler die erste Pause, welche zur Stärkung und Regeneration genutzt wurde.

2-3 Tore Rückstand, da ist doch noch was drin oder???

Also ab in das zweite Drittel.

Mit unserem Handball-talentierten-Tischtennisnachwuchs erreichten wir zeitweise sogar den Ausgleich und es wurde auch für die zahlreich erschienenen Zuschauer zu einem spanndenden Duell.

Aber auch in die 2. Pause mussten wir mit leichten Rückstand gehen, sodass beschlossen wurde, dass wir noch einmal bei Null anfangen, 30min spielen und die TT-Tore doppelt zählen.

Jetzt lernten wir allerdings kennen, was es heißt, wenn ein Handballspieler sagt: "Die Null muss stehen!"

Auf einmal riefen sie sich in der Abwehr irgendwelche für uns unverständlichen Sachen zu, vor ihrem Tor türmten sich Berge von Handballspielern auf, sodass man nicht einmal mehr das Tor zu sehen bekam und auch unser Torwart konnte sich sein Hinschmeißen sparen, wenn die Bälle mit teilweise gefühlten 1000km/h rechts und links im Winkel einschlugen.

Aber auch hier konnten wir noch das ein oder andere Tor für uns verbuchen,

sodass am Ende fast jeder unserer Spieler (sorry Alex, nächstes Mal ;)  ) ein Ball im Netz versenken durfte.

Wir konnten der berühmten Sage also erneut nicht nachkommen.

Jedoch haben wir uns wieder wacker geschlagen und widmen uns nun der nächsten Sage:

Sisyphos

Wenn Handballer und Tischtennisspieler aufeinander treffen, darf eins natürlich nicht fehlen.

Das gemütliche Beisammensein danach. Mit ausreichend Getränken und Grillgut verbrachten wir alle zusammen noch einen schönen Abend,

an welchem wir uns auch darauf einigten das nächste Duell mal in unserer Sportart auszutragen.

Wir sind gespannt und freuen uns die Handballer bei uns begrüßen zu dürfen, da es immer ein riesen Spaß mit Ihnen macht!

D.K.

ALLE Fotos in unserer Bildergalerie