Die Internetseite wird
gesponsert von:
   
 
Startseite
 
Verein
  Vorstand
  Chronik
  Kontakt
 
Aktuelles
  Archiv
 
Mannschaften
  Herren
  Jugend
 
Trainingszeiten
 
Forum
 
Gästebuch
 
Bildergalerie
 
Links
 
Impressum
 
 
Besucher auf der Seite:
243
 
 
 

Vereinsmeisterschaften 2009

(22.08.09)

Am 22.08.2009 war es wieder einmal soweit. Die Könige und Königinnen des TTC Harsums sollten ausgespielt werden.

An den Start gingen um Punkt 11 Uhr 4 Damen und 28 Herren.

Da das Duell in diesem Jahr wieder in der GS Halle stattfand, wurden die Konkurrenzen auf Dameneinzel, Herreneinzel und gemischtes Doppel beschränkt.

Und in diesem Jahr hatten wir noch eine Besonderheit, denn zu den 28 männlichen Teilnehmern zählten auch 4 Spieler des SV Medizin Stralsund. Nachdem unsere historisch zurückliegende Bekanntschaft bei unserem 75. Jubiläum wieder aufgefrischt wurde und wir die letzten beiden Jahre deren Einladung zu ihrem jährlichen Pomerania-Cup nachkamen, ließen Georg Weckbach, Peter Holz, Andreas Durski und Horst Behm es sich nicht nehmen uns in diesem Jahr bei unseren Vereinsmeisterschaften zu besuchen und natürlich auch mitzuwirken.

Alles andere als erfolglos, aber dazu später.

Bei den Damen wurde in einer Gruppe jeder gegen jeden gespielt und in interessanten und knappen Spielen konnte sich am Ende Yasmin Schüler vor Hildegard Klawitter und Gabi Fürstenberg durchsetzen.

Und trotz leichter Verzögerungen (eine der Konkurrentinnen musste länger arbeiten) wussten sich die Damen stets zu beschäftigen...   :)

       v.l. Hilde, Maren, Gabi

Bei den Herren wurde in drei 6er Gruppen und zwei 5er Gruppen gespielt, wobei sich jeweils die ersten 3 und der beste 4te für die KO-Endrunde qualifizierten.

Gebunden an die üblichen Vorgaberegeln kam es wie immer zu spannenden Duellen und auch zu der einen oder anderen Überraschung.

Nach der Gruppenphase wurde dann mit den Doppeln gestartet, wobei das Starterfeld durch die Teilnahme der Damen auf 15 Doppel erweitert wurde. Wie üblich wurden hier wieder die besten 15 gesetzt und jeweils einer/eine der 2. Hälfte hinzugelost.

Im einfachen KO-System konnten sich Bernd Schmid/Dennis Kolle gegen Andreas Durski/Dennis Giller und Stefan Lukes/Niklas Böker gegen Benno Hollemann/Andreas Fischer einen Finalplatz sichern.

Und wie es sich für ein ordentliches Finale gehört, wurde in diesem Match so ziemlich jeder Ball ausgespielt und erst im fünften Satz konnten sich Bernd Schmid und Dennis Kolle die Doppelvereinsmeisterschaft 2009 sichern.

           v.l. Stefan, Niklas, Dennis, Bernd                                        (Anm.d.Red.: die anderen sind nur so groß!)

Bei den Einzeln konnten sich im Halbfinale Stefan Lukes gegen Benedikt Kreye und Andreas Durski gegen Sascha Gieseke durchsetzen und so ins Finale einziehen.

Vereinsmeisterschaft 2009 des TTC Harsum.

Das Finale:  Stefan Lukes gegen Andreas Durski

2 Namen, denen vor noch nicht allzu langer Zeit wohl kaum einer ein Gesicht hätte zuordnen können.

Für alle, die dies immer noch nicht können:

Links:   Andreas Durski, Landesliga-Spieler des SV Medizin Stralsund und Gast bei unserer

           diesjährigen Vereinsmeisterschaft

Rechts: Stefan Lukes, unsere neue Nummer 3 der 1. Herren frisch aus Söhlde kommend

Mitte:    André Hollemann, 2. Vorsitzender des TTC´s (an diesem Tage ranghöchster

            Anwesender)

Mit vielen äußerst attraktiven Ballwechseln begeisterten die Beiden die Zuschauer und auch an Spannung ließen sie es nicht fehlen.

Das Stralsunder Publikum hatte natürlich leichte Probleme gegen die heimische, stärker bemannte Fangemeinschaft anzukommen(ich kann euch beruhigen, daran sind schon so einige gescheitert ;) ), aber auch hier stand wie immer die Fairness im Vordergrund und so wurden alle guten Aktionen beider Parteien bejubelt.

Am Ende konnte der "Pott" aber in Harsum gehalten werden und Stefan Lukes konnte sich in 4 Sätzen gegen Andreas die Vereinsmeisterschaft 2009 sichern.

(Anderenfalls wäre das Eintrittsformular für Andreas natürlich schon unterschriftsreif ausgefüllt gewesen)

Am Ende des Tages wurden dann noch die Reste vergrillt

und die Siegerehrung vorgenommen.

Als Abrundung der Veranstaltung gingen wir dann alle gemeinsam mit unseren Gästen aus Stralsund zu dem Irischen Abend in den Primi-Garten und verbrachten dort noch einige unterhaltsame Stunden.

D.K.

 

 

Generalprobe für die kommende Saison

(28.08.2009)

 

Freundschaftsspiele des TTC

 

Am Freitag den 28.08.2009 um 19:30 Uhr, am Ende der Saisonvorbereitungen, kam es zur Generalprobe für die nächste Saison

Die „Erste“ ( Bezirksliga ) in der Besetzung Fabian, Andre, Stefan, Sascha, Sebastian und Benedikt forderten die erste Mannschaft vom SV Sorsum zum Kräftemessen auf.

Beide Mannschaften standen sich im letzten Jahr noch in den Punkspielen gegenüber, wobei jedesmal Harsum die Platten als Sieger verließ.

Doch die Generalprobe ging gegen eine aufgerüstete Sorsumer Truppe diesmal voll in die Hose.

Am Ende gewannen die Gäste verdient, mit dieser Truppe ist Sorsum wohl kaum aufzuhalten und im nächsten Jahr gibt es sicherlich ein Wiedersehen.

Zeitgleich standen sich die Mannschaften von unserer „Zweiten“ und dem TuS Hasede gegenüber.

Beide Mannschaften schlagen im diesen Jahr in der 1. Bezirksklasse auf.

Wir starteten in der Aufstellung Benno, Ete, Dierk, Carsten, Rainer.

Thomas Hennemann stand uns als Reservespieler aus unserer „Fünften“ zur Verfügung.

Im Spiel waren wir jedoch chancenlos und so verloren wir auch unsere Generalprobe relativ klar.

Die Erwartungen für die neue Saison können unterschiedlicher auch nicht sein.

Unsere Freunde aus Hasede werden sich sicherlich unter den ersten Drei Mannschaften wieder finden, für uns kann es nur heißen soviel Punkte wie möglich zu sammeln um am Ende nicht abzusteigen. Platz 7. haben wir fest im Visier.

Die dritte Paarung an diesem Abend war die Truppe um Mannschaftsführer Uli Meyer.

Sie gingen an den Start mit der Aufstellung Cuno, Uli, Tex, Stefan, Hansi und der „Schwatte“

Auch die Gäste der "Dritten"kamen aus Sorsum angereist.

Beide Mannschaften sind in der letzten Saison in die 2. Bezirksklasse aufgestiegen.

Auch in diesem Spiel waren die Gäste die Sieger.

Aber was soll es, wenn die Generalprobe voll in die Hose geht, kann es in der kommenden Saison nur besser laufen.

Wir wünsche allen Mannschaften viel Erfolg und viele Punkte auf der „Habenseite“.

Nach dem Spiel bei sehr angenehmen Temperaturen gab es noch eine „kleine Players-Night“.

Bei Bratwurst, Schinkengrillern und Kaltgetränken wurde noch bis weit in die Nacht gemütlich zusammengesessen und über alte Zeiten und Anekdoten aus vielen Tischtennisjahren gesprochen.

Alles in allem eine sehr gelungene Veranstaltung mit viel Spaß und Freude.

Und jetzt zum Thema „üblem Beigeschmack“.

Ich möchte dieses nur am Rande erwähnen, wenn sich 6 tolle, befreundete und faire Mannschaften zu Freundschaftsspielen und einem gemütlichen Abend treffen dann sollte das Vertrauen doch an erster Stelle stehen.

Der ganze Abend wurde durch eine Umlage finanziert doch am Ende standen wir ohne Geld da............)-:

Der jenige, ob Spieler oder Zuschauer, der sich an diesem Geld bereichert hat sollte sich einmal Gedanken machen was er damit angerichtet hat.

Vertrauen sollte nicht missbraucht werden!

C.K.