Die Internetseite wird
gesponsert von:
   
 
Startseite
 
Verein
  Vorstand
  Chronik
  Kontakt
 
Aktuelles
  Archiv
 
Mannschaften
  Herren
  Jugend
 
Trainingszeiten
 
Forum
 
Gästebuch
 
Bildergalerie
 
Links
 
Impressum
 
 
Besucher auf der Seite:
243
 
 
 

Rückserie 2012

I. Herren II. Herren III. Herren IV. Herren V. Herren VI. Herren

Damen Senioren I. Jugend II. Jugend III. Jugend Mädchen

 

1. Herren Bezirksliga Herren Staffel 01

Link zu Aufstellung und Spielplan

2. Herren 1. Bezirksklasse Herren Staffel 01

Link zu Aufstellung und Spielplan

 

3. Herren 2.Bezirksklasse Herren Staffel 2

Die Aufstellung:

3.1 Hennemann, Thomas
3.2 Kreibohm, Jörg
3.3 Kollmann, Carsten MF
3.4 Wiskemann, Cuno
3.5 Meyer, Ulrich
3.6 Kolle, Dennis
3.7 Kanne, Stefan

Prognose: Mittelfeldplatz...realistisch vermutlich Klassenerhalt

Spielplan Rückserie 2011/2012:

Sa. 07.01.2012 15:00 MTV Nordstemmen III TTC Blau-Weiß Harsum III 9:6
Fr. 13.01.2012 20:00 FSV Sarstedt TTC Blau-Weiß Harsum III 9:7
So. 29.01.2012 10:00 TTC Blau-Weiß Harsum III MTV Asel 8:8
Sa. 11.02.2012 18:00 TTC Blau-Weiß Harsum III SV Teutonia Sorsum II 9:6
Fr. 17.02.2012 20:00 TTC Blau-Weiß Harsum III TSV Giesen 1:9
Sa. 25.02.2012 17:00 MTV Eintracht Bledeln III TTC Blau-Weiß Harsum III
So. 04.03.2012 10:30 SC Barienrode TTC Blau-Weiß Harsum III
Fr. 09.03.2012 20:00 Polizei SV GW Hildesheim V TTC Blau-Weiß Harsum III
Sa. 14.04.2012 19:00 TTC Blau-Weiß Harsum III TuS Grün-Weiß Himmelsthür II

Spielberichte:

Abschlußbericht 3. Herren

Nachdem wir im letzten Jahr die Korken noch knallen lassen durfte und wir in die ersehnte 2. Bezirksklasse als Meister aufgestiegen sind, ging es in diesem Jahr um den Klassenerhalt.

Nachdem wir mit ganzen drei Punkten auf dem letzten Tabellenplatz überwintern mussten sollte der große Angriff zur Rückserie starten.

Gleich zu Anfang ging es gegen die direkten Konkurrenten von Nordstemmen und vom FSV Sarstedt.

Doch aus dem Angriff wurde ein herber Rückschlag beide Spiele gingen verloren und somit war der Zug schon im Januar abgefahren.

Dann plötzlich nach zwei Unentschieden und einem Sieg gegen Sorsum keimte wieder Hoffnung auf, wir waren wieder auf Augenhöhe.

Leider stellte sich heraus dass dieses nur ein kleines Strohfeuer war, die nächsten Spiele gegen vermeintlich schlagbare Gegner gingen wieder teilweise mit viel Pech verloren.

Um den Relegationsplatz noch zu erreichen musste also ein Sieg gegen Himmelsthür her.

Dann die Hiobsbotschaft…..bei Hausarbeiten, die ein Mann ja bekanntlich nicht ausüben sollte, schnitt sich unser Mannschaftsführer den halben Daumen ab und konnte somit nicht spielen

Mit unserem Ergänzungsspieler Tex, der sich in bestechender Form befand und auch beiden Spiele gewann traten wir das letzte Spiel an.

Am Ende mussten wir jedoch einsehen das unser Gegner neun und wir leider nur sechs Siege auf der Habenseite hatten.

Diese Niederlage war auch gleichzusetzen mit dem direkten Abstieg.

Besonders hervorzuheben ist die tolle Kameradschaft und Geschlossenheit des diesjährigen Teams, allen hat es sehr viel Spaß gemacht auch wenn wir am Ende mit leeren Händen dagestanden haben.

Vielen Dank an Tex der uns immer wenn wir ihn benötigt haben zur Seite gestanden hat

Zu guter letzt wünscht die "Dritte" allen die wir kennen und die uns unterstützt haben eine ruhige und erholsame Sommerpause.

4. Herren Kreisliga Herren Staffel

Link zu Aufstellung und Spielplan

Spielberichte:

Sieg zum Rückrundenauftakt (20.01.12)

Zum ersten Spiel in der Rückrunde bekamen wir es zu Hause in der GS-Sporthalle mit unseren Freunden aus Bledeln zu tun.
In der Winterpause sind wir von großen Wechseln verschont geblieben, lediglich Marius musste uns verlassen, dafür rückte Niklas in unser Team hinein, der bei uns schon in der Hinrunde schon als Ersatzspieler ausgeholfen hat, heute aber, ebenso wie Thomas uns nicht zur Verfügung stand, dafür spielte Kräcker zum ersten Mal in dieser Saison bei uns mit und Jatze war unsere Nr 6.
Nach dem durchaus knappen 7:9 aus dem Hinspiel, was bei jedem Spieler von uns noch in bester Errinnerung war, wussten wir, dass diesmal mit ein wenig mehr Glück als sonst in jedem Fall 2 Punkte möglich wären, dementsprechend gingen wir motiviert in das Match hinein.

Nach einer traditionellen freundlichen Begrüßung beider Teams begann das Spiel, indem unser Doppel 1 mit Sapi ind Hansi gleich in drei Sätzen überzeugen konnte, während Kräcker und Tex am Nebentisch nach vier Sätzen den Kürzeren zog.
Unser Doppel 3 mit Jatze und Torben fand nach 1:2 Satzrückstand noch einmal in die Spur zurück und bescherte uns eine 2:1 Führung nach den Eingangsdoppeln.
In den Einzelbegegnungen überzeugte unsere Mannschaft im Großen und Ganzen über weite Strecken, sodass lediglich drei Einzel auf Seiten unserer Gäste gingen.

Am Ende des Tages freuten wir uns dann über den 9:4 Sieg und über zwei wichtige Punkte im Kampf um den Klassenerhalt.
Für unsere Punkte sorgten heute Doppel (2), Sapi (2), Tex (2), Torben (2) und Hansi (1).
Ein großer Dank gilt Sicherlich auch den Zuschauern, die uns Klasse unterstützt haben.

Nach dem Spiel durfte natürlich die obligatorische Kiste nicht fehlen, die wir mit den Bledelnern zusammen ausgetrunken haben.

Am kommenden Wochenende erwartet uns ein Doppelschlag gegen die Spitzenteams aus Lühnde und Borsum, wo wir ohne Torben anteten müssen, der an beiden Tagen berufsbedingt verhindert ist.

Bis dahin

Spielformular

4. Herren bringt zwei Punkte aus Algermissen mit (18.02.12)

Am Samstag den 18.02. stand für und das wichtige Spiel in Algermissen auf dem Plan. Wichtig deshalb, weil uns vorher klar war, heute ein Sieg, die Nummer ist durch und wir können nicht mehr in Abstiegsgefahr geraten, dementsprechend motiviert und gut gelaunt machten wir uns auf dem Weg. In Algermissen angekommen wurden wir überaus freundlich von den Gastgebern in Empfang genommen. Während das Heimteam zwei Ersatzspieler stellen musste, traten wir zum ersten Mal überhaubt mit voller Riege auf, demzufolge haben wir etwas rotiert, sodass Thomas im Doppel zum Einsatz kam bzw Thorben im Einzel antrat.

Doppel: Zwei der drei Eingangsdoppel gingen auf unser Konto, Während Kräcker und Niklas gegen Sswat/Tesch lange Zeit gut mitgehalten haben, aber trotzdem gratulieren mussten, machten es sowohl Sapi und Hansi als auch Tex und Thomas besser und ließen kaum etwas anbrennen.

Oben: Sapi, dessen Formkurve nach oben zeigt, bestätigte dieses mit zwei starken Siegen gegen Herbert und Sswat. Trotz großen Kampf in seinen beiden Einzeln musste sich Kräcker am Ende dennoch geschlagen geben, schade, zumindest ein gewonnenes Spiel hätte er sich verdient.

Mitte: Gegen zwei recht junge Spieler setzte sich die Routine von Tex letztendlich durch und er brachte seine Spiele sicher nach Hause. Am Nebentisch fand Thorben gegen einen starken Gegner schwer in sein Spiel, doch nachdem Kräcker ihn die richtigen Tipps mit auf dem Weg gab stellte er seine Fehler ab und behielt nach voller Distanz die Oberhand.

Unten: Sowohl Hansi als auch unser Neuzugang Niklas schlossen sich dem an und gewannen beide mehr oder weniger verdient.

Somit gewannen wir am Ende des Tages mit 9:3 und uns war klar, dass wir unser Ziel erreicht hatten.

Vielen Dank an die Algermissener, die sich als faire Verlierer zeigten und eine klasse Bewirtung stellte, sodass bis weit nach Spielende das ein oder andere Getränk zu sich genommen wurde.

Für uns gehts bereits am kommenden Samstag in Hönnersum weiter, der erste Ballwechsel erfolgt ab 17 Uhr.

Bis dahin,
Thorben

Spielformular

4. Herren unterliegt Hönnersum mit 2:9 (25.02.2012)

Am Samstag stand für uns das Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft vom TTG Hönnersum bevor.
Dort angekommen, wurden wir durchaus freundlich von der Mannschaft in Empfang genommen.

Nachdem wir unser Saisonziel praktisch gesichert haben, konnten wir ohne großen Druck dort aufspielen.
Die Gastgeber gingen favorisiert in das Spiel hinein, dennoch wollten wir versuchen, ähnlich wie im Hinspiel lange Zeit gut mitzuhalten.

Doch am Ende des Tages mussten wir uns nach gut zwei Stunden Spielzeit mit 2:9 geschlagen geben.
Auf dem ersten Blick mag dieses Ergebnis zwar deutlich klingen, dennoch haben wir gute Gegenwehr gezeigt.

Man darf auch nicht vergessen, dass viele Spiele knapp verloren gingen und möglicherweise 5 Punkte für uns möglich gewesen wären, sei es das Doppel von Tex und Thomas oder aber auch die knapp verlorenen Einzel von Sapi, Tex und Niklas.
Hätte, wenn und aber, es ist jetzt passiert, so hoch das Ergebnis auch klingen mag, für uns war es kein Beinbruch.

Auch Abseits der Platte präsentierten sich die Hönnersumer als gute Gastgeber, als man nach Spielschluss noch in gemütlicher Runde die obligatorische Kiste geleert hat.

Für unsere beiden Punkte waren Sapi und Hansi, momentan unser erfolgreichstes Doppel sowie Hansi im Einzel nach starkem Kampf über die volle Distanz verantwortlich.

Nach Ankunft in Harsum zog es uns noch einmal in unser Vereinslokal, wo bei einigen Knobelrunden der Spaß garantiert war.
Hier war der ein oder andere Akteur von uns etwas mehr erfolgreicher als an der Platte

Nächstes Spiel:

SV RW Ahrbergen - TTC Harsum, Freitag 19.30 Uhr

In diesem Sinne

Ping Pong Heil
Torben
Spielformular

4. Herren gelingt Auswärtssieg (02.03.2012)

Am Freitagabend gewannen wir das Auswärtsspiel bei der zweiten Mannschaft des SV RW Ahrbergen und konnten somit unser Punktekonto weiter verbessern. Während das Hinspiel in unserer Halle ziemlich hart umkämpft 8:8 ausging, setzten wir uns diesmal überraschend deutlich mit 9:1 durch, wenngleich die Ahrberger ohne zwei Stammspieler auskommen mussten.

Es war durchweg eine geschlossene Mannschaftsleistung von uns, die zum Erfolg führte, außerdem hatten wir im Gegensatz zum Spiel in Hönnersum diesmal das Glück, dass einige Fünfsatzspiele zu unserem Gunsten ausgingen. Für den Ahrberger Punkt sorgte deren Spitzendoppel Sperlich/Lambrecht, wogegen unser Doppel 2, Tex und Thomas zwar alles gegeben haben, sich dennoch nach vier Sätzen geschlagen geben mussten.

In den Einzeln gingen die Spiele und Tex uns Hansi nach voller Distanz aus unser Konto, während die Spiele von unseren anderen Spielern mehr oder weniger verdient gewonnen wurden. Nach Spielschluss luden uns die Ahrberger auf einen Umtrunk ein, was wir natürlich dankend angenommen haben und das Spiel revue passieren ließen.

Bei der Ankunft in Harsum zog es uns noch einmal zum Türken, wo wir zusammen mit einigen unserer Vereinskameraden einen schönen Abend verbracht haben. Nächstes Spiel: TSV Giesen 2 - TTC Harsum, 17.03, 19 Uhr Bis dahin, Torben

Spielformular

4. Herren muss am Ende mit dem Punkt leben (17.03.12)

Zum letzten Auswärtsspiel in dieser Serie machten wir uns am Samstag auf dem Weg Richtung Giesen.
Nach einer überaus freundlichen Begrüßung der Gastgeber begann dann pünktlich um 19 Uhr das Match.
Während die Giesener abgeschlagen den letzten Platz in der Tabelle belegen, wollten wir mit einem Sieg unser Punktekonto weiter aufstocken, doch nach drei Stunden Spielzeit mussten wir uns nach einer 7:3 Führung am Ende mit einer 8:8 Punkteteilung zufrieden geben.

Wir erwischten einen guten Start, sowohl Doppel 1 als auch Doppel 2 gewannen ihre Spiele sicher und ließen dabei nichts anbrennen. Niklas und Torben mussten nach einer 2:0 Satzführung noch ihre Gegner zum Sieg gratulieren.

Die darauf folgenden Einzel gingen nach Siegen von Sapi, Tex, Hansi und Niklas jeweils auf unser Konto, sodass wir uns mit 6:1 absetzen konnten. Nun waren Torben und am Nebentisch Thomas mit ihren Einzeln an der Reihe. Während Thomas sich nach einem Rückstand noch stark in den fünften Satz kämpfte, aber nicht das Glück auf seiner Seite hatte, musste Torben ebenfalls nach voller Distanz eine Niederlage einstecken. Niklas gewann das letzte Spiel in der ersten Hälfte nach vier Sätzen und somit stand es 6:3 für uns.

Sapi eröffnete die zweite Runde mit einem glatten Dreisatzsieg, 7:3, da darf doch eigentlich nichts mehr anbrennen.
Doch die Giesener gaben jedoch nicht auf und kämpften sich auf 5:7 heran. Somit hatten es Thomas und Torben in eigner Hand, für uns den Sieg in trockenen Tüchern zu bringen. Aber beide erwischten heute einen rabenschwarzen Tag, während Thomas alles gab und ab Ende trotzdem den Kürzeren zog, konnte Torben trotz einiger Matchbälle das Spiel nicht nach Hause bringen, egal ob unvermögen oder Angst vor dem Gewinnen, wer zahlreiche ,, Elfmeter" verschießt, hat es auch nicht verdient als Siegr von der Platte zu gehen. 7:7. Gott sei Dank setzte sich Niklas, der die Schlappe aus dem Doppel scheinbar besser verdaut hat als Torben, auch in seinem zweiten Einzel verdient durch und das Schlussdoppel musste entscheiden.

Sapi, der nach 7:3 für uns optimistisch zum Duschen ging, traute seinen Augen kaum das er noch einmal zusammen mit Hansi anteten musste. Dort gingen wir bereits mit 2:1 Sätzen in Führung, doch passend zum heutigen Abend- sollte das nicht reichen und die Giesener sicherten sich somit eine Punkteteilung.

Egal ob nun Punkt gewonnen oder Punkt verloren, wir haben bisher eine tolle Saison gespielt, dieses Ergebnis, so bitter es auch klingen mag, sollte uns nicht aus der Bahn werfen.
Nach Ankunft in Harsum liefen wir bei einem kleinen Umtrunk noch einmal beim Türken auf.

Nächstes Spiel: TTC Harsum - TKJ,
Freitag, 23.03. 20 Uhr.

Bis dahin,
Torben

Spielformular

4. Herren verliert vorletztes Saisonspiel (23.03.12)

Zum letztem Spiel vor den Osterferien und damit gleichzeitig auch vorletztem Saisonspiel stand für uns in der GS-Sporthalle das Match gegen TKJ Sarsteht auf dem Plan.
Für den sich im Urlaub befindenen Niklas sprang Kräcker in die Bresche, sodass wir in kompletter Truppe auflaufen konnten.

Nach dem 0:9 aus dem Hinspiel, wo wir ohne 3 Mann antraten, hatten wir uns vor dem Spiel fest vorgenommen nicht noch einmal ohne eigenen Punkt zu verlieren.
Da die Sarstedter mit 5 Spielern kamen, hatten wir unser Ziel schon vor dem ersten Ballwechsel erreicht.

Leider nicht viel erreicht hatten wir im ganzen Spielverlauf, es kam auch noch ein bisschen Pech dazu und es fehlte in den entscheidenen Momenten auch das nötige Glück, wenngleich sowohl die Einzel von Kräcker als auch von Tex beide nach großer Gegenwehr unglücklich verloren gingen.

Für unseren ,,echten" Punkt war Thomas verantwortlich, der nach dem letzten Spiel in Giesen ein wenig frustriert über einen Rücktritt nach der Saison spekulierte, doch nach einer überrageneden Leistung sollte er seine Entscheidung noch einmal überdenken.

Somit mussten wir uns am Ende des Tages mit 3:9 geschlagen geben, was für uns aber überhaupt kein Beinbruch war.
Glückwunsch an Sarstedt zum Sieg, den Rest über das Team ist ja bekannt und wollen wir an dieser Stelle mal lieber ersparen.

Nach dem Spiel zog es uns noch zum Türken, wo wir bei einigen ,,Runden" das verkorkste Spiel schnell vergessen konnten und einen schönen Abend verbrachten.

Zum letzten Heimspiel und damit auch letztem Punktspiel in dieser Saison empfangen wir am 20. April den MTV Adlum, der erste Aufschlag erfolgt ab 20 Uhr.

Bis dahin,
Torben
Spielformular

4. Herren unterliegt zum Saisonabschluss Adlum mit 4:9 (20.04.12)

Am letzten Spieltag in dieser Saison stand für uns das Heimspiel gegen den MTV Adlum an.
Sportlich gesehen ging es für beide Teams nicht mehr um so viel, da beide weit vor dem letzten Spiel jegliche Abstiegsängste beseitigt hatten.

Nichts desto trotz wollten wir zum Abschluss noch einmal ein gutes Spiel zeigen und etwas mehr Gegenwehr als bei der 3:9 Schlappe aus dem Hinspiel zeigen.
Doch letztendlich ging unsere Rechnung nicht ganz auf und somit mussten wir uns auch im zweiten Duell mit den Adlumern mit 4:9 geschlagen geben

Unsere Punkte erkämpften das Doppel 1, Sapi und Hansi, die über die gesamte Saison ein sehr erfolgreiches Doppel gebildet haben sowohl im Einzel Sapi (2) als auch Niklas (1) nach überragenden Leistungen.

Im Großen und Ganzen konnten wir aber mit der Niederlage gut leben, wir hatten vor der Saison den Klassenerhalt als Ziel ausgegeben und das haben wir erreicht.
Nach einem schlechten Start in die Serie rechneten wir alle schon mit dem Schlimmsten, doch mit einer guten Moral und einer mannschaftlichen Geschlossenheit lieferten wir auch einige gute Spiele ab, was am Ende mit zwölf Punkten belohnt wurde.

Am Tisch waren wir heute nicht so ganz erfolgreich wie die Adlumer, doch Dank eines leckeren Essen von Thomas gaben wir als Gastgeber ein gutes Bild ab, abgerundet wurde der Abend mit vielen Getränken und guter Stimmung.

Zu Guter Letzt eine schöne und erholsame Sommerpause,
bis zur neuen Saison, in der es wohl einige Umstellungen geben wird.

Bis dahin
Torben

Spielformular

5. Herren 1. Kreisklasse Herren Staffel 4

Link zu Aufstellung und Spielplan

6. Herren 3. Kreisklasse Herren Staffel 3

Link zu Aufstellung und Spielplan

1. Kreisklasse Senioren

Spielplan Serie 2010/2011:

Mi. 28.09.2011 20:00 (1) TTC Blau-Weiß Harsum - TSV Gronau 6:2
Mi. 26.10.2011 20:00 (2) MTV Nordstemmen - TTC Blau-Weiß Harsum
Fr. 11.11.2011 20:00 (1) VfB Bodenburg - TTC Blau-Weiß Harsum
Mi. 07.12.2011 20:00 (1) TTC Blau-Weiß Harsum - VTTC Wespe Bad Salzdetfurth-Wehrstedt
Mi. 18.01.2012 20:00 (1) TTC Blau-Weiß Harsum - SV Friesen Langenholzen
Mo. 06.02.2012 20:00 (1) DJK Blau-Weiß Hildesheim - TTC Blau-Weiß Harsum

Die Aufstellung:

1.1 Hollemann, Benno
1.2 Hartke, Rainer
1.3 Trampe, Dierk
1.4 Schmid, Bernd
1.5 Dettmer, Thomas
1.6 Schüler, Andreas
1.7 Wiskemann, Cuno
1.8 Kollmann, Carsten

Bezirksklasse Damen Staffel 01

Die Aufstellung:

1.1 Kollmann,Yvonne Nannette MF
1.2 Schüler, Yasmin-Linette
1.3 Sander, Maren
1.4 Fürstenberg, Gabriele
1.5 Schüler, Heike

Prognose: Platz in der oberen Hälfte

Spielplan Hinserie 2011/2012:

Sa. 17.09.2011 15:00 (1) TTC Lechstedt II - TTC Blau-Weiß Harsum 7:7
Sa. 24.09.2011 16:30 (1) RV Kehrwieder Dinklar - TTC Blau-Weiß Harsum 8:3
So. 09.10.2011 11:00 v (1) VfB Bodenburg II - TTC Blau-Weiß Harsum 3:8
Sa. 05.11.2011 20:00 v (1) TTC Blau-Weiß Harsum - SSG Algermissen
So. 06.11.2011 11:00 (1) TTC Blau-Weiß Harsum - RV Kehrwieder Dinklar II
Fr. 11.11.2011 20:00 (1) TTC Blau-Weiß Harsum - SV Emmerke
Sa. 12.11.2011 17:00 (1) TuS Nettlingen II - TTC Blau-Weiß Harsum
So. 20.11.2011 11:00 (1) Polizei SV GW Hildesheim IV - TTC Blau-Weiß Harsum
So. 04.12.2011 11:00 (1) TTC Blau-Weiß Harsum - Polizei SV GW Hildesheim V

Spielberichte:

Punktspielauftakt in Lechstedt

Am vergangenen Wochenende ist auch unsere Saison gestartet. Mit noch etwas Trainingsrückstand fuhren wir nach Lechstedt. Schon in den Doppeln merkten wir, dass es nicht einfach werden würde, außerdem haben die Lechstedter Damen ihr oberes Paarkreuz verstärkt. 1:1 ging es aus den Doppeln in die ersten Einzel.

Es lief besser als gedacht, wir konnten auf 3:1 ausbauen. Die Führung hielt leider nicht lange an, schwups war der 3:3 Ausgleich wieder da. Als sollte es so weitergehen, stand es nach der nächsten Einzelrunde wieder 5:3 für uns. Da muss doch was zu machen sein…

Aber wie sollte es anders sein, die Gastgeberinnen glichen erneut aus, sodass es 5:5 stand. In den paarkreuzübergreifenden Spielen kam es zu kleinen Überraschungen.

Wir spielten auf ein Unentschieden, und rechneten mit den Punkten von Yvonne und Yasmin. Das das obere Paarkreuz recht stark war, glaubten wir nicht an Siege von Gabi und Maren. Aber, es kam anders. Yasmin verlor gegen Nr. 2 und Yvonne, die durch eine Erkältung am Ende ihrer Kräfte war, musste sich am Ende geschlagen geben.

Maren gewann souverän gegen Lechstedts Nr. 1.

Des Einen Glück des Anderen Leid… Gabi´s Gegnerin verletzte sich am Arm, sodass sie nur noch den Ball halten und selbst nicht mehr punkten konnte. Davon profitierte Gabi und gewann dieses Einzel.

Zwar nicht so wie gedacht kam es dann doch noch zu einem Unentschieden.

Unser nächstes Spiel haben wir kommenden Samstag in Dinklar. Mal schauen was dann bei raus springt…

Bis dann,

Eure Mädels

Spielformular

Ohne Chance in Dinklar

Bei schönem Wetter stand uns am Samstag die Fahrt nach Dinklar bevor. Wie so häufig gingen wir aus den Doppeln 1:1 raus. Wie verhext, dass wir so selten beide Doppel durchbekommen.

In den Einzeln sollte es heute sehr schnell gehen…

Bis 3:3 konnten wir noch mitspielen, dann ging es Schlag auf Schlag.

Ein Spiel nach dem Nächsten lief gegen uns. Dass die 3 Spiele unsere Einzigen bleiben sollten, daran haben wir nun nicht gedacht. Zwar waren einige Sätze in der Verlängerung entschieden, aber wirklich eine Chance war in keinem Spiel für uns zu sehen.

So hieß es am Ende 3:8 für unsere Gastgeberinnen aus Dinklar.

Beim nächsten Spiel in Bodenburg geloben wir uns wieder Besserung…

„Die Damen“

Spielformular

3 wichtige Punkte an einem Wochenende…

An diesem Wochenende stand uns ein Doppelschlag bevor.

Freitag um 20 Uhr schlugen wir beim PSV Hildesheim auf. Ein wichtiges Spiel, denn die PSV Damen standen nur ein Platz über uns. Es mussten wichtige Punkte her um in der Tabelle wieder etwas noch oben zu klettern. Das Hinspiel war 8:2 für uns, da musste doch was drin sein.

Aber gleich nach den Doppeln hieß es 0:2 gegen uns. Klassischer Fehlstart! Also auf zur Aufholjagd...

Nach fast 3 Stunden kamen wir leider nur auf ein unentschieden, aber ein Punkt ist ja immer besser als gar keiner. 2 Punkte hätten uns gut getan und etwas Luft auf den unteren Relegationsplatz verschafft. Ergebnisse der Einzel: Yvonne 3:0, Yasmin 2:1, Maren 2:1, Gabi 0:3.

Am Samstag hieß es dann Ergebniskosmetik in Algermissen. Auch dieses Spiel war ungeheuer wichtig. Die Algermissenerinnen standen einen Platz hinter uns. Und es kam wie es kommen musste: 0:2 Doppel. Also die gleiche Leier von gestern Abend noch einmal von vorn. Es hieß Backen zusammen kneifen und Attacke.

Am Ende hieß es dann 8:6 für uns. Eine äußert enge und angespannte Partie. Aber ein sehr, sehr wichtiger Sieg! Ergebnisse der Einzel: Yvonne 3:0, Yasmin 2:1, Maren 2:1, Gabi 1:2.

Hätten wir in Hildesheim einen Punkt mehr geholt, wären wir wieder 3. der Tabelle gewesen. Das Mittelfeld liegt so dicht beieinander, dass man mit einem Ausrutscher von der Tabellenspitze bis ans Tabellenende rutschen kann.

In 2 Wochen müssen wir dann die Damen aus Bodenburg besiegen um uns nach unten genug Luft zu verschaffen.

Die „Hühner“

Spielformular 1 Spielformular 2

I. Jungen 1. Kreisklasse Jungen

Link zu Aufstellung und Spielplan

II. Jungen 3. Kreisklasse Jungen

Link zu Aufstellung und Spielplan

III. Jungen 5. Kreisklasse Jungen

Link zu Aufstellung und Spielplan

I. Mädchen 2. Kreisklasse Mädchen

Link zu Aufstellung und Spielplan