Die Internetseite wird
gesponsert von:
   
 
Startseite
 
Verein
  Vorstand
  Chronik
  Kontakt
 
Aktuelles
  Archiv
 
Mannschaften
  Herren
  Jugend
 
Trainingszeiten
 
Forum
 
Gästebuch
 
Bildergalerie
 
Links
 
Impressum
 
 
Besucher auf der Seite:
243
 
 
 

O´zapft is!

 

Anlässlich des 85-jährigens Bestehens des TTC Blau-Weiß Harsum wollten  wir uns in diesem Jahr etwas besonders einfallen lassen, etwas ganz besonderes. Nach einigen Überlegungen und vielen Vorschlägen, haben wir uns dafür entschieden, ein Oktoberfest zu veranstalten. Eine geeignete Lokalität sollte auch schnell gefunden sein. Am 30.09.2017 war es dann endlich soweit… Auch wenn der Kartenvorverkauf schleppend anlief, waren am Abend tatsächlich alle Karten vergriffen, sodass über 70 fesche Madl und Buam den Saal im Kleinherrs zum Wiesn-Zelt umfunktioniert haben.

Bis auf wenige Gäste haben alle ihre Tracht aus dem Kleiderschrank geholt und so waren die Madln im Dirndl ordnungsgemäß gekleidet und die Buam zeigten ihre strammen Wadln in ihren Lederhosen.

Nach langen Planungen und mit etwas Anspannung war es endlich soweit. O´zapft is im Kleinherrs in Asel. Bei zünftigen Schmankerln und dem dazugehörigen Gerstensaft sollte es ein berauschendes Fest werden. Gleich von Anfang an sorgten die Unsinnbachmusikanten für die nötige Stimmung um einen unvergesslichen Abend einzuläuten, der bis tief in die Nacht andauern sollte. Als Gastmusiker hat es sich Dennis S. zu fortgeschrittener Stunde nicht nehmen lassen, sich in die Runde der Unsinnbachmusikanten zu mischen und ein Lied mit zu begleiten, das natürlich lautstark bejubelt wurde.

Wie es sich für einen zünftigen Abend gehört, wurde auf den Stühlen und Tischen geschunkelt und getanzt. Auch DJ Tobias sorgte im Anschluss für ordentlich Stimmung, sodass noch bis in die frühen Morgenstunden das Tanzbein geschwungen wurde. Ein Nagelbalken sollte für die ein oder andere lustige "Nagelei" sorgen, natürlich wurde der ein oder andere Wettkampf unter den Buam ausgetragen.

Viele positive Rückmeldungen haben uns die Bestätigung gegeben, dass wir mit dieser Idee tatsächlich etwas für uns "ganz besonderes" auf die Beine gestellt haben. Und beim wem am Morgen danach die Stimme versagt hat, der hat dann wohl am Abend zuvor alles richtig gemacht.

Ganz besonders möchten wir uns an dieser Stelle bei Maike und Uwe Kleinherr sowie bei ihrem Team bedanken, das uns durchweg mit herzhaften Schmankerln und den dazugehörigen Getränken versorgt hat.

Weitere Impressionen vom Oktoberfest 2017: